Seit 1879 Tradition und Fortschritt

Mitreden – Mitentscheiden, als selbständiger Unternehmer
Mitglied sein in einer engagierten Gemeinschaft

Willkommen! Impressum Kontakt

Aktivitäten

Handwerkerverein bewahrt Tradition des Maibaumstellens

Mittwoch, 29.04. 2015

Untermalt mit klingendem Fanfarenspiel

(rg) Tradition und Fortschritt hat sich der im Jahre 1879 gegründete Wieslocher Handwerk- und Gewerbeverein auf seine Fahnen geschrieben.
Tradition, wenn es um die Bewahrung alten Brauchtums wie das alljährliche „Maibaumstellen“ geht, und Fortschritt, die Kunden nach dem neuesten Stand der Technik mit bester handwerklicher Arbeit zu bedienen.

Fortschritt auch beim Stellen des Baumes, der auf dem Lande oft noch mühsam von vielen Händen aufgerichtet wird. In der Weinstadt hat man dafür längst den Autokran entdeckt, der dieses Jahr von Christian Loderer (Struwe Dachtechnik) gesteuert den liebevoll geschmückten Baumstamm nach mehreren Versuchen zentimetergenau in die dafür vorgesehen Hülse einsetzte, unterstützt von kundigen Handwerkerhänden, die mit großen Keilen für die nötige Standfestigkeit sorgen.

Für die Unterhaltung des zahlreichen Publikums kurz vor Mittag in der Fußgängerzone sorgten abwechselnd der Kurpfälzer Fanfarenzug Wiesloch und der Spielmanns- und Fanfarenzug Frauenweiler. Bei all dem Aufwand zeigte sogar Petrus Einsehen und schob die seit Stunden drohenden Regenwolken beiseite, so dass die zünftige Taufe des Frühlingsboten mit einem kräftigen Schluck „Dachsenfranz“ aus der Bügelflasche nur die Handwerkerkehlen befeuchtete.
Seine erste Bewährungsprobe bestand der Maibaum bereits am nächsten Tag als Kulisse des Sommertagszuges, bei dem hunderte von Kindern mit ihren Eltern, fröhlich singend an ihm vorbeizogen und den nahen Wonnemonat Mai begrüßten.

zurück