Seit 1879 Tradition und Fortschritt

Mitreden – Mitentscheiden, als selbständiger Unternehmer
Mitglied sein in einer engagierten Gemeinschaft

Willkommen! Impressum Kontakt Datenschutz

Mitteilungen von Kammern und Innungen

Metzgermeister Rudi Hörner gestorben

Dienstag, 25.03. 2014

 

„Unser Rudi war ein Menschen mit positiver Lebenseinstellung, der mit seinem Humor, seiner Dichtkunst und natürlicher Fröhlichkeit ansteckend wirkte. Mit seinem Gemeinschaftssinn und seiner Hilfsbereitschaft war er ein Vorbild“, schrieben Freunde tief bewegt in einer Traueranzeige.
Diese Charakteristik trifft genau zu auf das Leben und Wirken von Rudi Hörner, der am 6. März im Alter von 81 Jahren plötzlich verstorben ist.
In einem Nachruf würdigte Oberbürgermeister Franz Schaidhammer die Verdienste des ehemaligen CDU-Gemeinderates (1984 – 1999) um die Stadtentwicklung. Auch der Handwerk- und Gewerbeverein sowie der VfB trauern um ein aktives Mitglied.
Nach Lehr- und Wanderjahren hatte der tüchtige Handwerker im Jahre 1961 die elterliche Fleischerei in der Schwetzinger Straße übernommen und bis 1998 geführt. Inzwischen besteht der traditionsreiche Familienbetrieb mehr als 75 Jahre und wird in dritter Generation von Sohn Thomas und dessen Ehefrau Beate geführt.
Am Mittwoch, 19. März, wurde Rudi Hörner auf dem Stadtfriedhof beigesetzt.

zurück